Kulmbacher Bierwoche: Bier der Kulmbacher Brauerei eine ganze Woche lang.

„Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!“ Getreu diesem Motto braut auch die Kulmbacher Brauerei und kreiert leckere Biersorten für jedermann.

Schon in der Antike wusste man den Gerstensaft zu schätzen. Funde belegen, dass die Menschen schon vor über 3000 Jahren in Lage waren Bier zu brauen. Peu à peu perfektionierte man das Bier brauen und es entstanden und entstehen die schönsten Biersorten.


Heute braut die Kulmbacher Brauerei mehrere verschiedene Biersorten. Kulmbacher bietet euch die Traditionsmarke, EKU, eine Spezialitätenmarken, den Mönchshof, die Weißbiermarke Kapuziner und natürlich die Premium-Marke Kulmbacher. Die Kulmbacher Brauerei entstand 1846. In diesem Jahr gründeten Johann Konrad Scheiding, Johann Wolfgang Reichel  und Johann Martin Hübner eine „Braugemeinschaft“, unter dem Namen: Kulmbacher Reichelbräu. Mit dem Export des Bieres stieg der Erfolg. Nach 1989 gelang es Kulmbach andere Brauereien zu übernehmen. Das führte dann 1996 zur  Kulmbacher Brauerei AG. In ihr vereinen sich heute die Brauereien Reichelbräu, Sandlerbräu, sowie Mönchshof und EKU.

Kulmbacher Biervielfalt erleben

Bierfreunde Deutschlands, bald ist es wieder so weit. Die Kulmbacher Bierwoche steht wieder bevor. In diesem Jahr ist es bereits die 60.. Wie Ihr seht hat die Bierwoche Tradition in Kulmbach.  Die Bierliebhaber unter Euch die schon einmal auf der Biermeile in Berlin waren, wissen wovon ich rede.  Denn auch die Kulmbacher Bierwoche ist ein Fest für die ganze Familie. Die Organisatoren sorgen für ein schönes Ambiente. Natürlich kommen Kulmbacher-Liebhaber an erster Stelle. Niemand soll hungern und erst recht nicht dursten 😉
Also lasst Euch die Kulmbacher Bierwoche nicht entgehen. In diesem Jahr findet sie vom 25. Juli 2009 bis zum 02.August 2009 statt. Genug Zeit um sich durch die Biervariationen zu probieren 🙂 Prost!

[youtube konel9yIZmM]