Anheuser-Busch: Traditionsbrauerei in St. Louis

Anheuser-Busch ist eine Traditionsbrauerei mit Sitz im beschaulichen St. Louis. Die bekannteste Marke der Brauerei ist Budweiser (Bud), die seit 1876 gebraut wird und in mehr als 70 Ländern verkauft wird. Im Jahr 2007 hat die Brauerei etwa 190 Millionen Hektoliter Bier produziert.

Der Stammbetrieb wurde 1870 von Eberhard Anheuser und seinem Schwiegersohn Adolphus Busch in St. Louis gegründet. Adolphus hatte die Vision von einer nationalen Biermarke in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Anheuser Busch – Das Entstehen der Marke Budweiser in den USA

Eberhard Anheuser unterstützte den jungen Adolphus in seinem Vorhaben. Als Vorbild nahm er sich ein Bier, welches Pilsner Brauart war und von böhmischen Immigranten aus der Stadt Budweis mitgebracht worden war. 1878 wurde das amerikanische Budweiser als Warenzeichen eingetragen. 1891 erwarb das Unternehmen Anheuser-Busch sämtliche Recht zu dem Pilsener und die Marke Budweiser entstand.
Die in Tschechien beheimatete Brauerei Budweiser versuchte sich dagegen zu wehren, wodurch es zum so genannten Bud Battle (Budweiser-Streit), dem ältesten Schutzmarkenstreit überhaupt kam.

Der Konflikt mit der Marke Budweiser

Seit 1796 wird im deutschsprachigen Böhmen das Budweiser Bürgerbräu gebraut. Und seit 1895 wird das Budweiser Budvar von einer Aktiengesellschaft mit Sitz im tschechischsprachigen Böhmen gebraut. 1907 kam es aufgrund des Schutzes von Namensrechten zum Budweiser-Streit. Dabei einigten sich die Hersteller, ihr Bier nicht auf dem jeweils anderen Kontinent unter eben diesem Namen zu verkaufen.

Allerdings verloren die tschechischen Brauereien aufgrund des Zweiten Weltkrieges und der deutschen Besatzung die Namensrechte. Seit 1990 versuchen die tschechischen Brauereien, die Rechte für die Herkunftsbezeichnung zu erlangen, was ihnen zum Teil erfolgreich gelungen ist.

Im Juli des vergangenen Jahres wurde vom Europäischen Gerichtshof beschlossen, dass das Unternehmen Anheuser-Busch die Marke Budweiser in der EU nicht schützen lassen kann, da die tschechischen Bierbrauereien die älteren Rechte haben.

Anheuser-Busch hat in den USA insgesamt zwölf Braustätten.