2

Newcastle Brown Ale – Das beliebteste Ale Englands

Newcastle Brown Ale  ist das beliebteste Ale Englands. Mit seinem malzig süßem Geschmack ist das Bier unverwechselbar und wird nicht nur in Großbritannien gerne getrunken.

Das Newcastle Brown Ale hat einen deutlichen Platz in der britische Trink-Kultur. Denn wenn der Engländer mal „mit dem Hund raus will“, heißt das noch lange nicht, dass er Gassi gehen wird. Dieser Satz ist nämlich eine beliebte Ausrede, um kurz in die nächste Bar auf ein Newcastle Brown Ale, das dank dieser witzigen Ausrede liebevoll „dog“ genannt wird, vorbei zu schauen.

Das Newcastle Brown Ale pflegt eine lange Tradition. Schon um 1925 wurde das Ale vom Meister im Bierbrauen Jim Porter gebraut. Nach dem ersten Brauen wurde noch einiges an dem Brown Ale verbessert, so dass es 1928 sogar mit einer Goldmedaille auf der „International Brewers Exhibition“ ausgezeichnet wurde. In den folgenden Jahren gab es noch weitere Auszeichnungen für das beliebteste Flaschen-Ale Englands.

Das Bier wird seit Anbeginn von der Newcastle Brauerei vertrieben. Diese schloss sich 1960 mit der Scottish Brauerei zusammen, was zur Namensänderung „Scottish & Newcastle“ führte. 2008 wurden die Brauereien aber von Heineken aufgekauft.

Das Newcastle Brown Ale überzeugte die Briten sofort und wurde schnell zu dem beliebtesten Ale. Allein in England werden über 40 Millionen Flaschen pro Jahr verkauft. Doch auch die anderen Länder genießen das britische Ale gerne. Das Newcastle Brown wird in weiteren 40 Ländern vertrieben, zu denen unter anderem auch Deutschland gehört.

Comments

  • Barm

    Written on 19. November 2010

    Ach nee, die Plörre ist furchtbar. Aber das ist auch ein prima Beispiel dafür, daß die Kirschen in Nachbars Garten immer süßer sind. Aus demselben Grunde hält man in England Erdinger für ein gutes Bier.

  • Macaldente

    Written on 5. Februar 2013

    Schade, daß überall Leute schreiben, die keine Ahnung haben, so z.b. Barm. Sollten lieber mal die Klappe halten anstatt ahnungslos den Senf abzugeben.

    Die vielen Ales in England werden immer unbeliebter, mehr und mehr durch Lagerbier ersetzt. Sie sind auch bitter, nichts so das NBA, welches sich vom Geschmack und Qualität deutlich von anderen Bieren in GB abhebt.