Biernotruf: Wenn plötzlich das Bier alle ist…

Der Biernotruf hat sich mittlerweile in vielen Städten durchgesetzt und gewinnt immer mehr begeisterte Kunden. Wenn Supermärkte geschlossen haben und die nächste Tankstelle viel zu weit weg ist, dann genügt der Griff zum Telefon, und der Bier-Nachschub kommt direkt nach Hause.

Der Biernotruf ist die Rettung für alle, die spät Abends urplötzlich einen gewaltigen Bierdurst verspüren, aber nicht mehr zur nächsten Tankstelle gehen wollen oder können. Ab den Abendstunden bis tief in die Nacht arbeiten die Lieferdienste, die es mittlerweile in unzähligen deutschen Städten gibt. Also nicht verzweifeln, wenn der heimische Vorrat an dem kühlen Blonden zur Neige geht – die Chancen stehen gut, dass auch in eurer Nähe ein Biernotruf nur auf den nächsten Anruf wartet.

Biernotruf: Wenn plötzlich das Bier alle ist…

Wer kennt das nicht: da hat man es sich nach dem Fußball gerade erst mit den Kumpels auf dem Sofa so richtig gemütlich gemacht, will noch eine Runde Pils verteilen und dann das: im vorhin noch gut gefüllten Kasten sind plötzlich nur noch leere Flaschen zu finden. Die Supermärkte haben längst geschlossen, die nächste Tankstelle oder der nächste Spätkauf sind zu weit weg für einen schnellen Gang auf bereits wackeligen Beinen. Was also tun?

Die Antwort hierauf haben diverse pfiffige Köpfe bereits vor einiger Zeit gesucht und gefunden und den Biernotruf ins Leben gerufen. Wie ein Pizza-Service ist der Biernotruf zu bestimmten Abends- und Nachtzeiten erreichbar, die je nach Stadt und Anbieter variieren können. Am Telefon gibt man seine Bestellung durch, und kurze Zeit später steht der Lieferant mit dem heiß ersehnten Nachschub vom Pilsener bis zum Hefeweizen auch schon vor der Tür. Endlich kann die Party weitergehen.

Biernotruf: Der Partyretter

Aber nicht nur Bier liefern die meisten Dienste direkt vor die Wohnungstür. In der Regel erstreckt sich das Sortiment auch über Spirituosen und nicht-alkoholische Getränke. Bei manchen Lieferdiensten kann der hungrige Party-Macher auch Knabberzeugs sowie Snacks bestellen. Vom belegten Sandwich über Frikadellen bis hin zur Dosensuppe ist das Angebot bei den verschiedenen Klein-Unternehmern sehr vielfältig. Sogar Grillbedarf von Würstchen und Steaks über Grillanzünder und Holzkohle bis hin zum Wegwerf-Grill für die, die wirklich gar nichts selbst zu Hause haben, steht auf den Bestell-Listen vieler Biernotrufe. Damit lässt sich sich jede Party bis zum Morgengrauen verlängern.