1

Guinness-Rekorde und andere Höchstleistungen rund ums Bier

Rund um das Bier gibt es jede Menge Guinness-Weltrekorde und andere Höchstleistungen, die mal mehr und mal weniger zur Nachahmung empfohlen werden können.

Der jüngste Bier-Rekord wurde gerade in München aufgestellt: Auf dem Oktoberfest 2011 tranken die 6,9 Millionen Besucher rund 7,5 Millionen Maß Bier – So viel wie nie zuvor. Die traurigste Rekordmarke erreichte wohl ein 17-Jähriger, der mit mehr als 2,5 Promille von der Polizei aufgegriffen wurde. Ins Guinness-Buch hat es die Wiesn 2011 trotzdem nicht geschafft, dafür hält die Rekord-Sammlung, deren erste Ausgabe 1955 von der Guinness Brauerei herausgegeben worden war, jede Menge anderer interessanter Fakten rund um die Welt des Bieres bereit.

Guinness-Rekorde rund ums Bier

Ein Muss für jeden Bierfan ist eigentlich eine Reise nach Brüssel, denn im dortigen Delíríum Café gibt es die größte Auswahl an Bieren auf der ganzen Welt. Bei der letzten Zählung vor sieben Jahren wurde hier eine Sammlung von 2.004 Sorten vorgefunden, die bisher offenbar nicht übertroffen wurde. Wer hier nicht das Passende findet, ist wahrscheinlich selber schuld – Und sollte einmal darüber nachdenken, ob Bier überhaupt das Richtige für ihn ist.

Weit weniger Sorten, dafür aber umso mehr Teilnehmer konnte das ebenfalls in Belgien, genauer gesagt in Gent, veranstaltete Bierrennen 2008 verzeichnen: 1.328 Besucher machten das Event zu einer Rekord-Veranstaltung, die bisher ihresgleichen sucht. Zusammenkünfte im Zeichen des goldenen Gerstensaftes sind eben immer etwas ganz Besonderes, und das nicht nur in der realen Welt: Sogar im Universum von World of Warcraft gibt es jährlich ein Bierfestival, das sogenannte Brewfest steht als größtes virtuelles seiner Art im Guinness-Buch der Rekorde.

Von deutschen Zapf-Weltmeistern und italienischen Profi-Rülpsern

Den derzeitigen Zapfrekord hält Achim Gratias aus Hürtgenwald in Nordrhein-Westfalen. Im Juni 2006 schaffte er es, unglaubliche 1.437 Gläser Bier innerhalb einer Stunde zu zapfen – Wer die Rekordgläser leeren durfte, wissen wir jedoch nicht. Es hätte aber wohl Niemanden verwundert, wenn nach einer solchen Menge der Rekord für den längsten Rülpser aufgestellt worden wäre, doch den schaffte der Italiener Michele Forgione 2009: Eine Minute und 13,57 Sekunden tat er geräuschvoll seine Liebe zum Bier kund und landete so mit einer beeindruckenden, aber doch seltsamen Höchstleistung im Guinness-Buch, das noch viel mehr Kuriositäten rund um das Bier beinhaltet und in Zukunft sicherlich noch weitere sammeln wird.

Comments

  • Jo - Eigenes Bier

    Written on 9. Mai 2012

    Hallo,
    interessanter Arktikel über Bier-Rekorde. Ich glaube ich muss auch einmal nach Brüssel fahren ins Delíríum Café. 2004 Biersorten sind schon allerhand.
    Vielen Dank,
    Jo