Veltins goes Bayao: Vom Bier zum Caipirinha aus der Flasche

Veltins wird zu Bayao, einem Mixgetränk mit Caipirinha-Aroma und einem Alkoholgehalt von 5,4 % vol. Für die kommende Sommersaison genau der richtige Drink, um mit Freunden am Strand zu relaxen oder auf der nächsten Poolparty zu feiern.

[youtube Ln5Reg_hQkU]

Somit wagt sich die Brauerei ebenfalls auf den Ready-in-Bottle-Markt und steuert einen neuen Weg fernab des Biermarkts an. Da das Getränk keine Kohlensäure enthält, ist in pfandfreien 0,275-Liter-Flaschen erhältlich.

Veltins goes Bayao – Der Sommer kann kommen

Das erfrischende Getränk von Veltins offenbart einen sommerlichen Geschmack, der durch ein Limetten- und Cachaca-Aroma bestimmt wird. Damit hat die Veltins-Brauerei einen Weg gefunden, der in Deutschland auf dem Biermarkt herrschenden Misere entgegenzutreten. Da immer weniger Bier konsumiert wird, ist ein starker Rückgang der Umsatzzahlen zu verzeichnen.

Exotisches Feeling – Sommer, Sonne, Strand und Meer

Die Brauerei hat sich die Einführung des Getränkes einiges kosten lassen. Etwa fünf Millionen Euro verschlangen der TV-Spot, die Outdoor- und Online-Werbung. Der Slogan „Feel Brazil“ weist den Kunden von Veltins Bayao den Weg in tropische Gefilde. So hat es sich Bayao zur Aufgabe gemacht, exotisches Strandfeeling zu vermitteln und für Fun zu sorgen.

Stärkung der Marktkräfte

Veltins möchte ohne Zweifel mit der Einführung von Bayao seine Marktkraft stärken. Bereits im Frühjahr kam das Getränk auf den Markt und erfreut seit dem die Herzen der Fans von Ready-to-Drink-Mixgetränken.

Bayao von Veltins besteht zu 53 Prozent aus Fruchtwein und einem Softdrink mit Caipirinha-Geschmack. Aufgrund des Gehalts an Fruchtwein bleibt das Getränk von Alkopopsteuer verschont. Der sommerliche Slogan soll brasilianische Lebensfreude vermitteln.
Das Unternehmen Veltins tritt hierbei nur als exklusiver Marketingpartner auf.