2

Paderborner Pink – Ein weiteres trendiges Biermixgetränk, das keiner braucht

Mit „Paderborner Pink“ hebt die NRW-Brauerei den irrsinnigen Modetrend um die Biermixgetränke auf eine neue Stufe, denn das rosafarbene Erfrischungsgetränk auf Bierbasis ist eigentlich nur ein normales Radler: 3,9 % Alkohol und ein Schuss Zitronenlimonade. Dazu kommt dann noch DIE derzeitige  Trendfarbe, voilà: fertig ist das „Paderborner Pink“.

Für alle, die eh schon rosa Elefanten sehen, dürfte das genau das Richtige sein. Allerdings zielt die Paderborner Brauerei doch eher auf die junge Kundschaft ab, die gerne zum „Trendgetränk“ in der handlichen 0,33 L-Flasche greift, auch wenn dieses Etikett von den Herstellern selbst auf die Flaschen geklebt wird, wie im Fall von „Paderborner Pink“.

Mit dem irgendwie nahe liegenden Werbeslogan „Drink Pink“ möchten die Paderborner Trendexperten allen potentiellen Konsumenten die Möglichkeit geben, neben „aktueller“ pinker Mode (Fußballschuhe), pinker Elektronik (Notebook, Handy) oder pinker Pinke (Kreditkarte) nun auch das trendige Koma-Saufen ganz in Pink zu gestalten. Man nehme: „Paderborner Pink“!

Brauereien wie Veltins machten es vor, und jeder Bierhersteller, der was auf sich hält, springt auf den Zug auf und kreiert eine Abscheulichkeit nach der anderen. Worauf dürfen wir uns nun als nächstes freuen? Bananenalster in der nächsten Trendfarbe Blau? Oder Himbeerweizen in der übernächsten Trendfarbe Kariert?

Comments

  • BeerStickr-Bernd

    Written on 15. Juli 2009

    hahaha sehr schöner Post der genau meine Meinung vertritt. Ich muss aber trotzdem sagen, dass das Produkt an sich sehr geil aussieht, selbst wenn Rosa nicht im entferntesten meine Farbe ist. Aber das schwarze Etikett ergibt nen steilen Kontrast.

    Brüno wäre der perfekte Testimonial für das Paderbörner Pink 🙂

    So, und nun gönn ich mir n ordentliches Hefeweizen – prost!