6

Die Bierkarte von Kalimedia – Deutschland von seiner schönsten Seite

Warum hat das so lange gedauert? Der kleine Verlag Kalimedia hat endlich die erste Bierkarte Deutschlands auf den Markt gebracht. Hier finden Freunde des wohl vielseitigsten Getränks der Welt alle erdenklichen Infos zu über 1000 Brauereien in ganz Deutschland.

Die Bierkarte von Kalimedia gehört definitiv in jede Tasche eines jeden Bierfreunds, der Gefallen an Abwechslung, Erkundung und Abenteuer hat. Der Wissensdurst rund um die mannigfaltigen Gebräue in Deutschland wird ebenso gestillt wie pragmatische Bedürfnisse zur Orientierung: Ein Blick auf die Bierkarte verrät die Lage der nächsten Brauerei, wo sich der sagenumwobene Bieräquator erstreckt, und in welcher Region die höchste Brauereidichte zu finden ist.

Die Bierkarte – Absolute Grundausstattung!

Es gibt bekanntlich Karten für allerlei unsinniges Zeug, da stellt sich die Frage, warum bisher noch niemand Deutschland nach dem wichtigsten Kriterium überhaupt kartographiert hat. Diese Durststrecke ist nun vorbei, denn bei Kalimedia hat man sich ein Herz gefasst, und nach der grandiosen Männerkarte eine Bierkarte in Angriff genommen.

Deutschland hat seit dem Mittelalter die meisten Brauereien der Welt, und daran wird sich so schnell nichts ändern. Damals waren es noch 10.000, und von diesen sind für uns noch zirka 1000 übrig geblieben. Diese sind allesamt in der Bierkarte aufgeführt, neben allerlei anderen Infos zu Etymologie des Wortes Bier, Bierfesten, Bierstrassen, und Biermuseen.

Die Bierkarte – Ordnung muss sein!

Ist schon irgendwie typisch Deutsch, aber es hat enorme Vorteile, alle Brauereien und Biersorten des Landes auf einen Blick vor sich zu haben. Warum nicht mal einen Urlaub nach Bamberg, dem Ort mit der höchsten Brauereiendichte Europas? Und wo bekomme ich dieses schmackhafte Zoigl-Bier noch mal? Die Bierkarte kann in solchen Fragen die beste Abhilfe schaffen.

Ausgefaltet bietet die Bierkarte einen besonders schönen Anblick, und ist dank ihrer stattlichen Grösse von 118,9 x 84,1 cm bestens geeignet als Spannbettbezug. Naja, das vielleicht nicht unbedingt, aber als Präsent kommt das gute Stück mit Sicherheit sehr gut an, und sorgt für offene Münder und gesunden Speichelfluss bei Bierfans jeder Generation. Bleibt nur noch eine Frage: Wann kommt endlich der erste Bierglobus der Welt?

Comments

  • danielS

    Written on 9. August 2010

    und gibts dazu auch einen Link oder eine Adresse, oder Telefonnummer? Oder sehe ich den Link einfach nicht, weil hier immer alles fett formatiert ist?

  • danielS

    Written on 9. August 2010

    ahja, da ist er ja. aber man muss wirklich suchen, weil er sich nicht vom normalen fett formatierten Text abhebt. tz tz…

  • Barm

    Written on 9. August 2010

    Falsch, Deutschland hat schon seit einiger Zeit nicht mehr die meisten Brauereien der Welt; das haben jetzt die USA mit etwa 1500 Braustätten. Allerdings sind die USA ja um einiges größer.

    Pro Kopf hat Großbritannien etwa soviele Braustätten wie Deutschland, da dort die Kleinstbrauereien boomen. Überraschenderweise jedoch hat Österreich mehr Brauereien pro Kopf als diese zwei: Während die Anzahl mit unter 100 gering ist, hat Österreich ja eine viel kleinere Bevölkerung.

  • Tom

    Written on 13. August 2010

    Interessant, dann sollten sich die deutschen Brauereien aber mal ins Zeug legen und statt Fusionen sich wieder aufsplitten – um wieder auf Platz 1 zu kommen;)

  • Barm

    Written on 17. August 2010

    Dazu müssen die deutschen Biertrinker auch das Krombacher, Oettinger und Corona im Regal stehenlassen und lieber die Kleinbrauereien unterstützen!

  • Ludger

    Written on 15. Januar 2011

    Zu viel Lob für die Bierkarte!
    Wenn man genau hinschaut, findet man viele redaktionelle. Lücken (Oettingen!, Forchheim), Verwechslungen (Pfaffen/Päffgen in Köln), Doppelte (Seelmann) und längst geschlossene Brauereien (Kaiserslautern). Die Kategorien „Großbrauerei“ und „Kleinbrauerei“ sind wohl ausgewürfelt worden. Das ist noch jede Menge Luft für Verbesserungen bei der 2. Auflage