Biermeile 2010 – Berlin schenkt fröhlich ein

Auf der Biermeile in Berlin können Neugierige ihren Wissensdurst nach fremdländischem Hopfen und Malz stillen. Der „längste Biergarten der Welt“ ist Anlaufstelle für Geniesser, denn hier geht es erfrischender und internationaler zu als auf dem altbackenen Oktoberfest.

Bierbörsen und Bierfeste sind ja so eine Sache. Auch wenn im Sommer viele Festivitäten dieser Art stattfinden, haftet ihnen der muffige Geruch der gediegenen Altherren-Kneipe von gegenüber an. Die Biermeile in Berlin ist eine Ausnahme, denn hier vermischen sich Bierfans aus allen Alterschichten, und aus allen möglichen Teilen der Welt. Experimentierfreudig geht es zur Sache, und ja, auch Reisbier kann lecker schmecken!

Biermeile 2010 – Die Welt zu Gast in Berlin

Unter dem bezaubernden Motto „Bier macht uns zu Freunden“ lädt Berlin auch 2010 wieder zu einem gepflegten Umtrunk in Friedrichshain ein. Das Angebot ist beachtlich, denn es werden mehr als 300 Brauereien aus 86 Ländern auf der Biermeile vertreten sein.

Nach Angaben des Veranstalters sollen auf der 2,2 Kilometer langen „Theke“ auf der Karl-Marx-Allee zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor rund 2.000 verschiedene Biersorten ausgeschenkt werden. Wenn das mal kein reichliches Angebot ist!

Kunst und Musik auf der Biermeile 2010 in Berlin

Wer noch ein Auge für etwas anderes als die langhälsigen Schmuckstücke hat, kann sich auf der Biermeile über Bespassung durch diverse Performances freuen. Insgesamt gibt es 18 Bühnen, auf denen Künstler aus dem In- und Ausland für Unterhaltung sorgen. Es wird Live-Musik sowie Show und Unterhaltungsdarbietungen geboten, und der freie Eintritt spricht sowieso für sich.

Anders als bei normalen Bierbörsen bleibt der Preis auf der Biermeile immer gleich, also braucht man nicht aufgescheucht hin- und herrennen. Zunächst muss man sich den ProBierkrug zulegen, dann kann für 1,50 an allen Ständen nachgetankt werden. Klingt nach einer spassigen Angelegenheit, besonders wenn man sich die spannenden Biersorten anschaut, die auf ihre Entdeckung warten.