Tuborg, das Grüne

„Det grønne“, so heißt Tuborg umgangssprachlich in Dänemark. Schuld daran ist wohl das grüne Etikett auf der Flasche.

Tuborg gehört dem Carlsberg-Konzern und damit dem viertgrößten Brauereiunternehmen der Welt an.

1873 war es, als sich eine Gruppe von Kaufleuten zusammen tat und ein Firmengelände nördlich von Kopenhagen kaufte. Dieses war nach dem Vorbesitzer Thuesborg benannt, was umgangssprachlich schnell zu Tuborg abgewandelt wurde.

In Deutschland ist Tuborg weit bekannter und verbreiteter als die Hausmarke Carlsberg und wird hier sogar nach dem Reinheitsgebot gebraut. Vom Geschmack ist es mittelherb-süßlich und verbreitet auch ein süßliches Aroma.

Und die Werbespots von Tuborg haben fast schon Kultstatus, drum gibts jetzt einen 😉

[youtube jC36VSEnu5c]