Frohlocket! Franken brauen (wieder) das stärkste Bier der Welt!

Die Zeit der Dunkelheit und Verzweiflung ist gewichen! Die Welt ist wieder gut und alles, wie es sein soll. Die Franken haben sich den Titel zurückgeholt. Tanzt in der Sonne!

Keine Ahnung, wovon ich rede? Schmach und Schande über euch.
„Franken brauen nicht mehr das stärkste Bier der Welt
Davon rede ich!

Von dem tapferen eines unbeugsamen, kleinen Landes gegen die ganze Welt. Jawohl.
Das fränkische Schorschbräu hält traditionell den Titel für das stärkste Bier der Welt in … uh. Deutschland. Bayern…Franken. Sucht’s euch aus. 😀

Zwischenzeitlich wurde eben jener ganz schamlos gestohlen. Gestohlen!, sage ich! Von den Schotten! Skandalös, nicht?

Inzwischen wurde der Lauf der Biergeschichte aber wieder berichtigt. Wer’s also verpasst hat – kein Grund mehr mit einem Schild durch die Fußgängerzone zu laufen und alle auf das nahende Ende der Welt aufmerksam zu machen. Ehrlich!

Zur Sicherheit haben Schorschbräu auf ihrer Homepage gleich auch noch gleich die Laborergebnisse mit satten 43,38% rangehängt.

Unsere Helden in Gunzenhausen! Wir verbeugen uns in Demut vor den Opfern, die IHR ruhelos vollbringt, damit WIR des Nachts friedlich schlafen können!

Heil dem fränkischen Imperium!

(Die schleichen sich übrigens seit Jahren an die magische 50%er Grenze an. Wenn sie’s knacken solange ich noch alle Zähne im Maul haben, geb‘ ich aber sowas von einen aus.)