Der Tag des deutschen Bieres steht vor der Tür, Bamberg ruft!

23.April 2010. Macht einen dicken, roten Kringel um das Datum in eurem Kalender und kauft schonmal Tickets für nach Bamberg. Und bringt ’nen Humpen mit.

Am Maxplatz findet ihr dann den Himmel auf Erden in Form von sovielen Brauereien, daß allein der Anblick schon selig macht. Und alle kreieren Köstlichkeiten vom Fass. Frankens Bierbrauereiwirtschaft präsentiert sich der Welt, und alle sind eingeladen. 😀

Wem eine Runde Fassbierverkostung nicht reicht, kann seinen Biertourismus natürlich ein wenig ausweiten. „BierSchmecker“-Reise ist das Zauberwort. Inhalt?
Bier, Kultur und Historie.

Klingt zugegeben wenig spannend. Die aktuellste Neuauflage des Themas „erfahren sie alles über die Geschichte des Bieres und unserer regionalen Braukunst!“. Hat allerdings auch für Desinteressierte gute Seiten.
Ein Drei-Gänge-BierSchmecker-Menü.

… und Freibier.

Zumindest macht Franken seinem Titel als deutsche Bierhauptstadt alle Ehre.

Wer nach der Tour nicht zu Fuß oder sich ins Auto setzen will, kann sich vorher ’ne BambergCard besorgen und sich an Bus und Bahn bedienen wie er lustig ist. Und die ist im Preis schon mit drin.

Preis. Stimmt ja. Der Spaß kommt auf rund 153 Euro, beinhaltet zwei Übernachtungen mit Frühstück, die BierSchmecker-Tour, das Menü, die BambergCard uuund…Eintritt in das Brauereimuseum.

Angekurbelt hat das Ganze der Tourismusverband Bamberg e. V., damit ihr schon mal wisst an wen ihr euch wenden müsst. 😉