Das richtige Bier zum richtigen Essen

Die richtige Getränkeauswahl zu einem feinen Essen? Das ist doch nichts für Biertrinker! Feingeistige Intellektuelle machen sowas, keine Parkbankschnarcher und stumpfdriste Bauarbeiter! Ach, wie lieb uns nur die Wirklichkeit ist.

Die nämlich, ist gleich ganz anders. Zum Nizzasalat ein trockener Weißer? Zur Käsesuppe Chardonney? Zum Salat geht auch ein helles Weizen! Aber bitte kein Doppelbock.
Die Kunst der Bierauswahl ist nun wahrlich nur etwas für Kenner und Liebhaber. Ein Kölsch zur süßen Nachspeise ist fein und harmoniert sehr gut, ein Pils dazu wäre allerdings ein verbrechen wie ein feiner Weißer zum saftigen Steak.

Mit diesen Ansichten sind die Freunde eines guten Bieres nicht alleine, und nicht nur wirre Webseiten und oder Kampftrinker teilen diese Auffassung. Fragt jeden Küchenchef den ihr wollt! Bier und Gaumenfreude. Ja, das funktioniert.

Beim flüchtigen stöbern wurde ich auch sogleich fündig, liebe Bierfreunde. Hier vorab eine kleine, vom deutschen Brauer-Bund veröffentlichte Liste:

Salat
helles Weizenbier, helles Lager, Export

Eintopf
dunkles Lager, Kölsch, Alt

gekochter Fisch
helles Weizenbier, helles Lager, Export

gebratener Fisch
dunkles Lager, Pils, Alt, Kölsch

Geflügel
helles Weizenbier, helles Lager, Export, Pils, Kölsch

Meeresfrüchte
Pils, helles Weizenbier, Kölsch, Export

Braten
Pils, dunkles Lager, Kölsch, Alt, Malztrunk

Steaks
dunkles Bockbier, Schwarzbier, Alt, Pils, Kölsch

Wild
Bockbier, Schwarzbier, Alt, dunkles Weizenbier

milder Käse
helles Lager, Weizenbier, Export

würziger Käse
Bockbier, Kölsch, Alt, Pils, dunkles Lager

süße Nachspeisen
helles Weizenbier, Kölsch, Bockbier, Malztrunk