1

Bio-Bier aus Brandenburg

Man kann es eigentlich kaum glauben. Da ist Berlin die Hochburg von Bio und Öko, an jeder Straßenecke findet man Bio-Läden und Bio-Supermärkte. Aber ein eigenes Bio-Bier? Fehlanzeige! Na zum Glück gibt es das Forsthaus Templin und die Brau-Manufaktur, nahe der Berliner Stadtgrenze im Lande Brandenburg.

Im Forsthaus Templin ist die Brau-Manufaktur ansässig und hier wird tatsächlich das einzige Bio-Bier in Berlin und Brandenburg gebraut.

Das Bio-Pils wird ausschließlich mit Aromahopfen gebittert, was eine nicht so herbe Note mit sich bringt und eine besondere Süffigkeit mit einem sehr feinen Hopfenaroma erzeugt. Sämtliche Zutaten sind mit dem Öko-Siegel zertifiziert.
Da das Pils nicht filtriert wird, ist es naturtrüb und enthält somit alle wertvollen Bestandteile der Hefe, Spurenelemente und auch Vitamine. Haltbar ist es es etwa drei Monate, also nicht ganz so lang wie die konventionellen Biere, aber für den Geschmack und die Bekömmlichkeit nimmt man sowas doch gerne in Kauf 😉

Verkauft wird das Bio-Pils in 0,5l Bügelflaschen und im Zwölfer-Bierkasten. Wie es sich gehört, ist natürlich auch der Bierkasten „bio“ und aus Holz – und damit komplett biologisch abbaubar.

Gerne würde man auch ausschließlich auf einheimische Produkte zurückgreifen, nur gestaltet sich das schwierig, denn in Berlin und Brandenburg wird bislang weder Hopfen noch Malz nach ökologischen Maßstäben angeboten.

Das ökologisch erzeugte Malz bezieht die Brau-Manufaktur daher bislang von der Firma Röhn-Malz GmbH aus Hessen und den ökologisch erzeugten Hopfen aus Bayern von einem Bioland-Bauern.

Natürlich kann man das leckere Bio-Pils auch direkt vor Ort im Forsthaus verkosten. Unpasteurisiert wird es direkt gezapft oder im 2l-Siphon für den Außer-Haus-Verkauf angeboten. Aber Achtung, unpasteurisiert (also ohne abgetötete und entfernte Hefe) ist das Bier nur 14 Tage haltbar! Also am besten gleich vor Ort genießen 😉

Übrigens: Außer dem leckeren Bio-Pils kann man im Forsthaus Templin auch noch andere Bierspezialitäten genießen! Die Veranstaltungsliste ist lang, am 30.4.08 erfolgt zum Beispiel der Maibockanstich mit 30 l Freibier und Irish Folk Musik und an Himmelfahrt (auch bekannt als Vatertag 😉 ) wird handgezapft, gegrillt und gefeiert. Also nix wie hin ins Forsthaus!

Comments

  • Patrick

    Written on 18. April 2008

    Jetzt gibt es einen Bio-Bier aus Berlin:

    Schmeckt gut!