Biertourismus im Osten: tschechische Bierfeste 2009 (2)

Zwei Parties geben noch kein Bierfest, und zwei Bierfeste noch keinen nationalen Bierstolz der auf mehr Biersorten basiert als man im volltrunkenen Zustand noch zählen kann. Ein paar Vertreter aus der Liste hab‘ ich also noch!

Ein drittes Bierfest feiert nämlich Familie Chodovar und ihre Traditionsbrauerei.
Abgesehn vom größten Bierbad der Welt – Beerqarium! Leute! – gibt es noch eine Brauereibesichtung die sich gewaschen hat. Plus natürlich dem üblichen Trimborium.
Gewinnspiele, Bands und Bier, Bier, Bier.
Das Bierbad verbindet übrigens die Gastronomie mit der Brauerei. Es gibt also wohl das richtige Essen zum richtigen Bier.
Termin? 22. August.

[youtube v2OHXVtE8oE]

Das Video oben zeigt übrigens nicht das Fest, sondern die 13. jährliche Fassrollweltmeisterschaft. 😀
Auch von Chodovar veranstaltet. 😉


Regionaler geht es beim Riesengebirger Bierfest zu. Pünktlich zu Rübezahls Ankunft am 08. August wird hier ein weiteres Bierfest aus dem Boden gestampft. Diesmal ganz traditionell.
Man darf sich also auf Kapellenmusik aus dem Vorland freuen, Tracht und Tänzer, Gaukler, lokale Gaumenfreuden und zwei Podien mit unterschiedlichen Musikrichtungen.
Lokalkirmes für Bierselige, sozusagen.

Zu guter Letzt gibt es noch eine weitere Familienbrauerei. Familie Bernard in und aus Humpolec feiert sich mit dem Bernardfest quasi selbst. Auf dem Programm? Die bewährte Mischung aus Bier und Musik und dem Hoch- bis Spätsommers des 07. und 08. August.
Bestreut wird das ganze mit Gewinnspielen und einem Feuerwerk. Für Musik sorgen übrigens offenbar nicht nur „irgendwelche Musiker“, sondern so ziemlich das Beliebteste und Beste was Tschechien zu bieten hat.

[youtube mdZLtq3jLZg]
(Ziemlich unspektakuläre und verwackelte Innenaufnahme aus der Bernardschen Brauerei. Aber immerhin mehr als ich vom Bierfest im Riesengebirge fand. Nämlich gar nichts. Gna.)