2

Bier-Kuchen: Rezepte zum Backen mit Bier

Wer denkt, dass Bier nur in Form einer kühlen frischen Hopfenbrause genossen werden kann, liegt falsch. Rezepte wie Bier-Kuchen und Biersuppe gibt es schon seit geraumer Zeit. Ursprünglich galt das Hopfengetränk als Nahrungsmittel, da es eine nährende und kräftigende Wirkung hat.

Allerdings verschwand das schmackhafte Bier für einige Zeit aus den hiesigen Kochbüchern, da es wohl für die gehobene Gastronomie nicht edel genug war. Aber die Hausfrauen standen dem Hopfengetränk loyal zur Seite und bereiteten aus ihm schmackhafte Speisen zu. Im Folgenden wollen wir Ihnen einige Rezepte rund ums Bier vorstellen.

Rezept für einen Bier-Kuchen

Es gibt ja bekannterweise Kuchenrezepte bei denen Eierlikör, Amaretto und andere alkoholische Getränke zum Einsatz kommen. Aber wie wäre es denn mal mit einem leckeren Bierkuchen? Dafür benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 3 Tassen Mehl
  • 4 Eier
  • 2 Tassen Zucker (oder nach Belieben auch weniger)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Tasse Bier
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Fläschchen Buttervanille-Aroma
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Fett und Mehl für die Kuchenform

Zubereitung:

Sämtliche Zutaten gut miteinander vermischen und in eine eingefettete und bemehlte Springform geben. Für etwa 40 Minuten bei 175 Grad im Ofen backen. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Bierrezepte

Bierrezepte gibt es wie Sand am Meer. Wie wäre es denn mit einem äußerst schmackhaften Bier-Brot? So macht das morgendliche Essen der belegten Brote doch gleich viel mehr Spaß 😉 .

Zutaten für das Bier-Brot:

  • 360 g Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Honig
  • 375 ml Bier
  • zerlassene Butter

Zubereitung:

Den Ofen auf etwa 190 Grad Celsius vorheizen. Eine Kuchenbackform mit den Maßen 10 cm x 20 cm einfetten. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen und anschließend den Honig dazu geben. Dann das Bier dazu geben und alles gut vermengen, wobei der Teig aber Klumpen haben soll.

Nun die Teigmischung in die Backform füllen und das Bierbrot für etwa 40 Minuten backen, bis die Kruste eine hellbraune Färbung angenommen hat. Das Brot aus dem Ofen nehmen und die Temperatur im Ofen auf 220 Grad anschrauben. Den Brotlaib mit der zerlassenen Butter einpinseln und nochmals für etwa 10 Minuten backen.

Bierrezepten können unter anderem Weißbier aber auch Pilsener und Altbier enthalten. Weitere Anregungen und Rezeptvorschläge finden Sie zum Beispiel hier.

Comments

  • Kathi Bräu

    Written on 1. August 2011

    Hört sich interessant an – muss ich mal ausprobieren – Danke und Prost!

  • vronerl

    Written on 22. August 2011

    Hi,
    ist das denn auch so, dass Kinder diesen Kuchen essen könnten? Verdunstet der Alkohol beim Backen?
    Wäre gut zu wissen, bevor man Kuchen auf den Tisch stellt….