WBA ’09 – Die World Beer Awards 2009

Das beste Bier der Welt seiner Kategorie. Fünf Monate, drei Runden, die dritte jährliche World Beer Awards von TastingBeers.com und ein eine Elitenteilnahme der Extraklasse von rund um den Erdball. Das ist die WBA ’09.
Gewesen.

Ist ja jetzt schon ein Weilchen vorüber, erst gestern durch den European Beer Star erinnerte ich mich an die guten, alten World Beer Awards mit ihren besten Biere der Welt. Mea culpa.
Der große Abräumer diesmal heißt übrigens Belgien. Was wohl okay ist. Belgien ist nunmal eben das Land der Biere. Nicht nur wegen seinen 400 Biermarken. 15 davon wurden diesmal wieder ausgezeichnet.
Ein paar deutsche Biere sind aber selbstverständlich auch dabei!

Uuuuund zwar (Einkaufszettel!):

Weihenstephans dunkle Hefeweiße
Weihenstephan, Hefeweissbier Dunkel, Bayern

Das Waldhausener Diplompils

Waldhaus, Diplom Pils, Baden-Württemberg

Von der Brauerei Schlappseppel das Schlappseppel Special
Schlappeseppel, Schlappeseppel Special, (gerade noch so) Bayern

Die König Ludwig Intl GmbH & Co.KG mit ihrem Doppelbock
Konig Ludwig, Kaltenberg Ritterbock, Bayern

Und gleich nochmal „der Kinne“ mit seinem Hellen
König Ludwig, Hell, Bayern

Das Clausthalers Classic
Clausthaler, Classic, äh, Firmensitz in Frankfurt (Hessen/Brandenburg)

Der Lacher schlechthin: Arcobräu! Mit ihrem Pils!

Arcobräu, Pils, Bayern

Aber das ist ja gar nichts. Ihr kriegt da Spezialitäten zu sehen und zu schmecken, da könnt ihr nur mit den Ohren wackeln.

Also, Jungs und Mädels, schwingt euren Hintern da selbst hin! Bis ich alle Marken und Sorten und Spezialitäten aufgezählt und erklärt habe, ist mein Urlaub abgelaufen. 😀

Allein schon das Espressobier. Gott.

(Werbung)