1

Top 10: Die besten Tipps gegen Kater

An den Feiertagen und zu Silvester wird wieder viel getrunken. Um am nächsten Tag keinen Brummschädel zu haben, wollen wir euch die 10 besten Anti-Kater-Tipps vorstellen. Wichtig am Tage nach dem Trinkgelage ist, nicht den ganzen Tag im Bett gammeln und ganz viel trinken. Doch es gibt noch viel mehr Tipps.

Tipps gegen Kater: Nummer 1
Um den Flüssigkeitsverlust vom Vorabend auszugleichen, am Folgetag ganz viel trinken. Am besten sind Mineralwasser, Schorlen oder schwarzer Tee mit Zucker geeignet.

Tipps gegen Kater: Nummer 2
Naschen ist nach einer wilden Party durchaus erlaubt, um dem Kater zu bekämpfen. Schokolade mit möglichst hohem Kakao-Anteil ist beispielsweise eine gute Wahl.

Tipps gegen Kater: Nummer 3
Kater-Frühstück hilft immer – auch wenn viele am Morgen danach nicht viel runter kriegen. Klassiker hierbei sind Rollmops, Hering, Matjes, Vollkornbrot, aber auch Müsli oder frisches Obst. So wird der Körper mit wertvollen Mineralien versorgt, die nach einem feucht-fröhlichen Abend verloren gegangen sind.

Tipps gegen Kater: Nummer 4
MAGNESIUM! Am besten noch vorm Schlafengehen eine Magnesium-Brausetablette zu sich nehmen, ansonsten gleich nach dem Aufwachen.

Tipps gegen Kater: Nummer 5
Statt den ganzen Tag verkatert im Bett zu liegen, sollte man sich zum Aufstehen zwingen. Am besten auch raus an die frische Luft gehen. Sauerstoff bewirkt Wunder.

Tipps gegen Kater: Nummer 6
Um den Kreislauf in Schwung zu bringen, kann man den Kaffee mit einem Schuss Zitronensaft würzen. Bei Magenbeschwerden aber besser auf diese Kombi verzichten.

Tipps gegen Kater: Nummer 7
Die Leber freut sich nach reichlich Bierkonsum über Artischocken- oder Rote Bete-Saft. Dieser entlastet das Organ.

Tipps gegen Kater: Nummer 8
Ein probates Mittel gegen Kater ist ein kleiner Schluck Alkohol. Doch mehr als ein bisschen Bier oder Radler sollte es nicht sein.

Tipps gegen Kater: Nummer 9
Ein Frühstück mit Beeren (bspw. Heidel- oder Himbeeren) enthalten jede Menge Vitamine, Kalzium, Magnesium und Kalium. Die helfen, um den Stoffwechsel zu regulieren.

Tipps gegen Kater: Nummer 10
Um den dicken Kopf zu bekämpfen, soll auch eine Zehenmassage helfen. Schließlich befinden sich die Akupressur-Behandlungspunkte für den Kopf an den Zehen und Zwischenräumen.

Bildherkunft: Fotolia, 3982337, Jan Levec

Comments