Tag des deutschen Bieres am 23. April

Am 23. April ist es wieder so weit: Der Tag des deutschen Bieres wird gefeiert.

An diesem Tag jährt sich der Erlass des deutschen Reinheitsgebotes im Jahre 1516, nachdem im Bier nur Hopfen, Malz und Wasser erlaubt sind.

Auch wenn das Reinheitsgebot heutzutage an vielen Ecken gedrückt und umgangen wird, und der Name mehr zum Werbungsträger der deutschen Brauereien als zum tatsächlichen Gütesiegel mit unverrückbaren Qualitäten geworden ist – der Tag des deutschen Bieres ist ein absolutes Muss für jeden Bierfan!

Da heißt es die Humpen poliert und die Gläser geputzt, und dann nichts wie antreten! Schließlich haben wir einen Ruf zu verlieren! Eine Aufgabe zu erfüllen! Prost!

Am Feiertag werden bundesweit Aktionen veranstatlet, zu entdecken auf der Website des deutschen Brauer-Bundes. Einfach klicken, den Ort eingeben und nachsehen, was einem so geboten wird.

Also Kollegen, ich zähle auf Euch. 🙂

(Werbung)