2

Nurbier.de als Magazin! Naja. Fast. Ein Magazin nur über Bier!

Nein, nein, wir gehen nicht zu den Printmedien, keine Panik. Ein Blog in Printform wär wohl auch mehr gewagt denn Experiment. Es ist aber so unbequem mit dem PDA auf der Toilette, was kann man da nur machen? In irgendwas muss man doch blättern, und die Ausgabe von Entenhausen 2003 kennt man schon auswendig.

Für genau dieses Dilemma erbarmt sich jetzt das Genuss.Magazin!
Genuss.Magazin. Das ist diese Magazinreihe, die für alles ein eigenes Heftchen bringt.
wein.pur, käse.pur, fleisch.pur, spezialitäten.pur, eis.pur, ALLES pur!
Was das für Bier bedeutet, könnt ihr euch sicher ausmalen.

Nun ist es soweit! Deutschlands Hobby-Biersommeliers und Toilettengänger können endlich befreit aufatmen! Das ist nach dem Duftstein für die Kloschüssel die grossartigste Erfindung, seit es Keramik gibt.

Einen Haken gibt es allerdings.
Wie mit fast allen anderen Dingen, die mit Bier zu tun haben, ist auch das süddeutsches Zeug.
Im genau zu sein, ist es sogar österreichisch. Der neueste, bier-orientierte Ableger der XXX.pur-Serie kommt also in Zusammenarbeit zwischen Österreich und … ja. Bayern.
Sorry.

bier.pur, wie sollte es anders heißen, kommt zweimal im Jahr für 4,90 an den Kiosk (mal sehen, wie lange es sich hält), wird fabriziert durch den Österreichischen Agrarverlag und dem Verband der Privaten Brauereien Bayern und behandelt in der, Zitat kress.de, frisch gezapften Ausgabe unter anderem die Biersorte „Bayerisch Märzen“, urige Wirtshäuser mit historischen Gasträumen und darüber, wie gut bayerischer Käse zu bayerischem Bier passt. Zitat Ende.

Also zumindest die Internetseite des Magazins sieht nicht so schlecht aus. Die stellen da gerade eine Biersorte von saftig roter Grundfarbe als Bier der Woche vor.
Hab‘ ich auf jeden Fall mal ein Auge drauf.

Kauf mal einer das Ding und gib Bescheid, ob es sich lohnt! 😀

Comments

  • Oliver Krainz

    Written on 31. März 2010

    thomas, wenn jemand von euch eine Ausgabe unseres bier.pur magazines haben will, schick ich gerne was zu. einfach mail an mich und schon geht´s raus.
    Oliver

  • Sepp Wejwar

    Written on 31. März 2010

    Jö wie schön, wir werden diskutiert! stimmt ja alles – Österreichischer Agrarverlag etc. Aber ich (als verantwortlicher für bier.pur.deutschland) schreib auch diese zeilen aus speidels brauerei’le in oedenwaldstaetten (schwaebische alb) bin naemlich meistens hier (in DE) und nurmehr selten in wien (wo ich herkomm). fuehl mich pudelwohl hier und gar nicht fremd 🙂 den biersommelier hab ich in graefelfing (bei muenchen) gemacht und und und DAS NEUE bier.pur.deutschland erscheint am 23. april 2010! freut euch drauf. sepp