Gefrorener Bierkrug: Eiskaltes Bier auch an heißen Tagen

Ein gefrorener Bierkrug ist sicherlich eine gute Alternative zu Eiswürfeln im Bier. Wer würde schon auf die Idee kommen, das Bier mit Eiswasser zu verdünnen und so den Geschmack des Gerstensaftes zu verfälschen. Wir wollen kein wässriges Bier!

Ein gefrorener Bierkrug schafft Abhilfe durch ein Gel zwischen den beiden Glasschichten. Man kann die Krüge ganz bequem im Gefrierfach lagern und hat jederzeit, sobald die unüberwindbare Lust auf ein kühles Bier aufkommt, die Möglichkeit dieses auch zu trinken.

Ein gefrorener Bierkrug schafft Abhilfe

Es ist Sommer: Nachdem man sich durch die lähmende Hitze an einem harten Arbeitstag gequält hat, ist nichts schlimmer, als die Gewissheit, dass das Bier in der ebenso warmen Küche sicherlich gefühlte Körpertemperatur aufweist. Diese Situation ist den meisten geläufig. Was also tun, um den Tag zu retten?

Einfach vorsorgen mit dem Gefrorenen Bierkrug

Wer vorgesorgt hat, holt ganz einfach einen gefrorenen Bierkrug aus dem Gefrierfach und entspannt sich bei einem kühlen Bier auf der Wohnzimmercouch. Das Leben kann doch so viel einfacher sein!

Der Sommer kann kommen, wenn man so gut vorbereitet ist. Einfach Bierkrug im Gefrierfach lagern, die besten Freunde einladen und ein kühles Pils in entspannter Runde genießen. Wahlweise natürlich auch ein anderes Getränk. So schnell wird man die Freunde nicht wieder los!

Zu kaufen gibt es den Bierkrug in Online-Stores für ungefähr fünf Euro. Sicherlich handelt es sich dabei um eine nette Geschenkidee für die Männerwelt. Wer ist denn nicht dankbar für ein kühles Bier als Abkühlung in den warmen Sommermonaten?