Eisgrub Bräu

Eisgrub-Bräu ist die zurzeit einzige in Mainz ansässige Brauerei. Sie steht in der Tradition vieler kleiner, regionaler Brauereien in Deutschland, die sich mit ihrem Selbstgebrauten deutlich von der Masse der Bierprodukte abheben. Die Brauerei mit Restaurant liegt unterhalb der Kupferbergterasse an der Weißliliengasse und befindet sich im Eingangsbereich eines alten, ursprünglich als Eiskeller eingerichteten Tunnelsystems. Die Braugeräte sind zum Teil im Gaststättenbereich untergebracht und ermöglichen es Besuchern, den Brauprozess zu verfolgen.

Im Eisgrub werden zwei Biere gebraut: Das Helle Märzen und das Dunkle Pils. Beide sind auffallend mild und etwas süß; sie enthalten vergleichsweise wenig Kohlensäure. Besonders das Helle Märzen verblüfft manchen Besucher durch seinen süßen, malzigen Geschmack. Aber dadurch wird das Eisgrub-Bräu einzigartig – in Mainz und darüber hinaus erfreut die Brauerei-Gaststätte sich großer Beliebtheit.
An dieser Stelle sollte auch das legendäre Eisgrub-Frühstück nicht unerwähnt bleiben. Besonders Schüler tun sich gerne an dem schier unerschöpflichen Büffet gütlich und, ja, morgens wird auch schon Bier ausgeschenkt.

Auch interessant