1

Corona Extra: Der Geschmack Mexikos

Corona Extra ist eines der meistverkauften Biere in Mexiko und gehört weltweit zu den beliebtesten Marken. Auch in Deutschland findet das goldgelbe Gebräu immer mehr Anhänger.

Corona Extra wird seit 1925 von der Grupo Modelo in Mexiko gebraut und fand erstmals Anfang der 1990er Jahre den Weg nach Europa. Mittlerweile wird es in mehr als 150 Länder exportiert, und seine Bier-untypische Verpackung in der schlanken Weißglas-Flasche hat inzwischen auch in deutschen Getränkemärkten seinen Platz gefunden. Hierzulande hat die Radeberger Gruppe den Vertrieb übernommen.

Corona Extra: Der Geschmack Mexikos

Von der Brauerei wird Corona – oder Coronita, wie es in Spanien heißt – angepriesen als Mittelweg zwischen Europäischen Sorten und leichten Bieren, wie sie anderswo bevorzugt werden. Damit will man auch den deutschen Gaumen, dem gerade amerikanische Biere meist nicht stark genug sind, zum Ausprobieren bewegen. Die hellgelbe Farbe lässt im ersten Moment fast an einen Biermix denken, was noch durch die Tatsache unterstützt wird, dass Corona Extra in einigen Ländern, wie den USA, Kanada und Australien, stets mit einer Scheibe Limette oder Zitrone im Flaschenhals serviert wird.

Corona Extra hat neben Hopfen auch Mais und Reis unter seinen Zutaten und gehört daher zu den Maisbieren. Es wird fermentiert und gehört zum Typ der Lager, sein Alkoholgehalt beträgt 4,6%. Die schlanke Weißglasflasche stellt die bekannteste Verpackung des Bieres dar, sie wird in unterschiedlichen Größen passend für jeden Durst angeboten. Doch auch als Fass- und als Dosenbier ist Corona erhältlich.

Die Grupo Modelo ist offenkundig sehr stolz auf ihr Bier und das mexikanische Erbe, das es verkörpert, und lieferte sich schon einen heftigen Rechtsstreit mit den Herstellern des Biermixgetränkes Desperados, da dieses mit seinem Namen und seinem Design den Eindruck erweckt, als stamme es aus Mexiko. In Wirklichkeit wird es aber in Frankreich gebraut. Wer sich also dem tatsächlichen mexikanischen Biergenuss hingeben möchte, sollte doch lieber auf Corona Extra zurückgreifen. Da steht nicht nur Mexiko drauf, es ist auch tatsächlich Mexiko drin.

Comments

  • gurgel

    Written on 17. Mai 2011

    Entschuldigung, aber Corona gilt selbst in Mexico als Schrottbier ohne Geschmack, hastig und billig hergestellte Plörre für die schwitzenden armen Arbeiter. Mit einem Bohemia gibt’s dagegen keine Enttäuschungen.