Britischer Bier-Flip

Wem das gewöhnliche Einheitsbier zu langweilig ist, der kann sich ja mal diesen Bier-Flip mixen, der sich übrigens auch toll für so manche winterliche Party eignet.

Beim Bier-Flip aus Großbritannien handelt es sich um eine Art Bowle. Dabei wird das Bier mit verschiedenen Zutaten vermischt, sodass ein Biermix der besonderen Art entsteht.

Zutaten:
3 Flaschen Bier
3 Stück Würfelzucker
Zitronenschale von einer Bio-Zitrone
1 kleine Stück Zimtstange
6 Eigelb
1 TL Puderzucker
1 Prise geriebenen Muskat

Zubereitung:
Der Inhalt einer Flasche Bier wird im Topf erhitzt.
Anschließend reibt man den Würfelzucker an der Zitronenschale ab und gibt beides zusammen mit der Zimtstange zum Bier.
Sobald das Bier kocht, muss es vom Herd genommen werden. Dann werden die anderen beiden Flaschen Bier dazu gegossen.
Das Eigeld der 6 Eier in einer Schüssel mit dem Puderzucker und dem Muskat vermischen und dann ebenfalls in den Topf geben. Kräftig mit dem Schneebesen schlagen, bis der Inhalt weiß aufschäumt.
Dann das ganze vom Herd nehmen und in der Spüle mit gehacktem Eis ordentlich abkühlen.
Sobald sich das Biergemisch abgekühlt hat, alles durch ein Sieb abseihen – et voila!