Bierkultur in Reinform

Biertourismus Around The Globe! Was tut man nicht alles, um ein feines, nein, exquisites! Bier zu ergattern. Gerne exotisch, auf jeden Fall aber seinen Aufwand wert. Von Kenner, für Kenner. Es gilt, die feinen Nuancen zu kennen und zu schätzen. Genuß! Nicht saufen. Das ist was für Mallorcagänger. Jawohl.

Events rund ums Bier gibt es ja mehr als genug. Von der Berliner Biermeile über von Brauereien gesponsorten Events (Becks Music Experience, Erdinger Sautrogrennen, Bierkistenrennen?) bis hin zu der Frage, was denn nun das beste, leckerste, stärkste Bier der Welt ist.

Das sind aber alles nur kleine Fische. Zugegeben, so eine Music Tour hat schon was, und ein Sautrog- oder Bierkistenrennen ist … sagen wir einmal, zumindest in Sachen Zuschauerunterhaltung wahrscheinlich nur schwer zu übertreffen.

Aber wo geht man NACH diesen Events hin? Wo kuriert man seinen Kater, das klingelnde Trommelfell, die flusswasserinduzierte Grippeinfektion aus?
Nach Hause?
Zu Mama?
Auf irgendeine Kur?

Nein!, meine Freunde des gepflegten Bieres. Man geht nach Bayern!
(Nicht die Seite wegklicken!)
Jaja, ich weiss. Wer zum Teufel will schon nach Bayern.
Keine Sorge. Nicht irgendwo nach Bayern. Sondern in den Bayerischen Wald! Da ist nämlich, und nun bitte angemessen in Erfurcht erstarren, das …

1.Bier- und Wohlfühlhotel der Welt!

… eröffnet.

Die Tourismusabteilung des Bayerischen Walds fährt sowieso diese Wellness-, Kur- und Erholungssschiene. Nicht zu Unrecht, ehrlich gesagt. Und Bier und Bayern … na, muss man nicht mehr dazu sagen.
Eine Liasion der beiden war da wohl nur eine Frage der Zeit…

Ergebnis? „Hotel Gut Riedelsbach“, fünfgängige Menüs begleitet von jeweilig passenden Bieren, Brauereiführungen sowieso und erst recht, und Bierbottichbäder, Biercocktails, Hausbier, Bierhütten, Biermenüs, Bierschnaps, Kinners, allein von der Liste wird mir schon ganz komisch.

Kosten? Pauschal 270 Euro pro Person für vier Übernachtungen mit allem oben aufgezähltem und noch mehr.
Ohne Scheiss. Das geht echt.
Ich brauch einen Erfahrungsbericht!